Programme

Gartenklavier
Vera Kappeler setzt sich im eigenen Garten während Monaten bei jeder Witterung ans Klavier und spielt Chopin. Der berührende Zerfall von Instrument und Musik überkreuzt sich mit dem Lauf der Natur. Video, 16min. Idee/Kamera: Peter Conradin Zumthor. Auflage limitiert. Erhältlich im Kunstmuseum Chur oder via Kontakt. .

HARM
Ein grosses Harmonium tritt anstelle des Klaviers. Das Harmonium, ein kleines mechanisches Wunderwerk aus dem Jahre 1906, mit Registern vom 16-Fuss Subbass bis zur 4-Fuss Flöte, Tremolant und Knieschweller, bietet eine grosse und geheimnisvolle klangliche Vielfalt. Eine Klangwelt, die zu Kappeler/Zumthor’s Vorstellungen von Musik passt. In der selten gehörten Duobesetzung Harmonium und Schlagzeug entsteht eine Musik, die sich den gängigen Stilbezeichnungen entzieht und die hier zu beschreiben Mühe bereitet. Von experimental bis sakral könnte man sich um viele Begriffe bemühen und doch würde keiner zutreffen. .

Zagomir und das Spielzeugorchester
Eine ursprünglich als Kinderprogramm gedachte Musikperformance für Jung und Alt gleichermassen. Mit aufwändigem Spielzeugorchester / Musikinstallation, welche von drei Kindern bedient wird. Entwicklung und Herstellung Spielzeugorchester: Sandra Crameri & Michael Grosjean. Text: Anna Katharina Zumthor .

Diluvi
Rätoromanisch für Sintflut. Im Auftrag des Origen Festival Cultural 2013 erarbeitetes Programm. Die Sintflut, frei nachempfunden in Tönen. Alle Stücke von Kappeler | Zumthor, erarbeitet und aufgeführt im Quartett zusammen mit den Kontrabässen von Anna Trauffer und Christian Weber.

Auftragswerk the composer"s body von Felix Profos
Ca. 4:30, 2013. Das Stück kann in alle Programme integriert werden.

Babylon Suite
Im Auftrag des Origen Festival Cultural 2012 erarbeitetes Programm. Die Geschichten, Mythen und Bilder rund um Babylon als Inspirationsquelle für Musik. Babylon erscheint 2014 auf dem Label ECM.

Andruchowytsch"s Werwolf Sutra
Eine musikpoetische Zusammenarbeit von Kappeler | Zumthor mit dem Ukrainischen Suhrkamp-Autor und Dichter Juri Andruchowytsch aus dem Jahr 2011. Gedichte werden vertont. Andruchowytsch selbst geht über die Rolle des Lesenden hinaus und übernimmt die Rolle eines Leadsängers. Auch Juris liebste ukrainische Volkslieder sind immer Teil des Programms. CD erscheint im November 2013 beim Luzerner Verlag Der Gesunde Menschenversand.

Erstes Programm
2010/2011 entstandene eigene Stücke. Später erweitert und ergänzt durch ausgewählte Coverversionen fremder Stücke wie Hinter den sieben Gleisen, 900 Miles, Parlez moi d"amour.

Wenn nicht anders gewünscht, behalten sich Kappeler | Zumthor vor, die Programme untereinander zu mischen.

Startseite